anrufenmailenKontaktSprechzeitenteilen
Praxis für emotionszentriertes Coaching, Frankfurt
Praxis für emotionszentriertes Coaching, Frankfurt

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Praxis für emotionszentriertes Coaching, Frankfurt

Sprechzeiten

Montag
geschlossen
Dienstag - Freitag
09.00 - 18.00 Uhr
Samstag
09.00 - 17.00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Konfliktlöse- und Kommunikations­training Frankfurt

Jeder Mensch möchte gesehen, gehört und verstanden werden. Wir haben evolutionär bedingt ein natürliches Streben danach, tragfähige soziale Bindungen aufbauen und pflegen zu können. Eine gute Kommunikationsfähigkeit ist daher essentiell, um sowohl beruflich als auch privat zufriedenstellende Beziehungen führen zu können.Dieser Bereich der Emotionalen Intelligenz (s. Leistungsspektrum) wird gerade im beruflichen Miteinander immer wichtiger. Wer sich gut abgrenzen kann, Kritik annimmt, durchsetzungsfähig ist und empathisch auf andere eingeht, wird als sozial kompetenter und damit oft auch sympathischer wahrgenommen. Diesen Menschen gelingt es, eigene Ziele zu verfolgen und Standpunkte zu vertreten, ohne dabei das Verständnis für den Gesprächspartner oder eine Kompromissbereitschaft zu vernachlässigen. Sie behalten stets die Beziehungsebene im Blick, konzentrieren sich bei Kritik auf die Sachinformation, wenden Prinzipien des aktiven Zuhörens und dem Senden von Ich-Botschaften an und beherrschen an den richtigen Stellen ein humorvolles Auftreten.

Da Bedürfnisse und Wünsche nie zu jeder Zeit deckungsgleich mit denen anderer sein können, gehören Konflikte mehr oder weniger zu unserem Alltag. Vielleicht kennen Sie es, dass Sie schwierigen Gesprächen aus dem Weg gehen, weil diese in Ihnen schnell Angst, Scham oder Schuldgefühle auslösen. Sie halten die Spannung in diesen Situationen kaum aus. Folglich versuchen Sie vielleicht alles Erdenkliche, um den anderen zufriedenzustellen und bereits vorsorglich potenzielle Ablehnung zu vermeiden. Andere kennen eine fast übermannende Wut im Falle von Kritik, die Sie in einen Kampfmodus versetzt statt ruhig auf Ihren Gesprächspartner einzugehen. Beides verursacht hohe Kosten und wird Sie daran hindern, angemessen in der Situation zu reagieren.

Aus folgenden Gründen bitten Klient*innen um Unterstützung:

  • Konstruktiv Kritik üben und selbst kritikfähiger werden
  • Erlernen von Techniken der Gesprächsführung
  • Reduktion aggressiven Auftretens
  • Kommunikationstraining für einen besseren Umgang mit Auseinandersetzungen in der Partnerschaft
  • Umgang mit fehlender Anerkennung oder Zustimmung

Das Emotionszentrierte Coaching hilft Ihnen zu verstehen, wie und wodurch Sie kommunizieren und Kommunikationstechniken kennenzulernen. Aufgrund meiner Qualifikation als Zertifizierte Mediatorin fließen diverse Ansätze in ein Kommunikations- oder Konfliktlösetraining ein, u. a. von Schulz-von-Thun (Kommunikationspsychologie für Partnerschaft und Beruf) oder Marshall Rosenberg (Gewaltfreie Kommunikation)*.

Eine erfolgreiche Kommunikation umfasst mehrere Schritte. Zunächst unterstütze ich Sie darin, unbewusste Anteile kennenzulernen, die Einfluss nehmen auf Ihr Kommunikationsverhalten. Zu Beginn erarbeiten wir, welche Information Sie in einem Gespräch vorrangig bei Ihrem Gegenüber wahrnehmen (verbal und nonverbal) und welche Gefühle dies in Ihnen auslöst (s. a. Leistungsspektrum Emotionale Intelligenz). Die Reflektion über unbekannte und bereits bekannte Aspekte ermöglicht Ihnen im zweiten Schritt einen anderen Umgang mit schwierigen Gesprächen.

Zurück zum Leistungsspektrum »

*Eine Mediation ist nur möglich, wenn ich vorher mit keiner der beteiligten Parteien gearbeitet habe. Um dem Prinzip der Allparteilichkeit Folge zu leisten, darf ich daher im Rahmen des Emotionszentrierten Coachings nicht als Mediator fungieren.